1. Kommt die Kreditbremse für Häuslebauer?

    Wer eine Immobilie errichten will, steht möglicherweise in Zukunft bei der Kreditbeschaffung vor größeren Herausforderungen: Um den deutschen Immobilienmarkt vor einer Überhitzung und Blasenbildung zu schützen, liebäugelt die Bundesregierung mit der Idee einer Darlehensbremse für Hausbauer. Die Überlegungen sehen die Einrichtung eines zentralen Melderegisters vor, an das die Banken verschiedene Kennzahlen zu den vergebenen Baudarlehen […]
  2. Wann ist ein Krankenrücktransport „medizinisch notwendig“?

    In zahlreichen Reisekrankenversicherungen findet sich die Formulierung, dass ein Krankenrücktransport nur dann vom Versicherer bezahlt wird, wenn er ärztlich verordnet wurde. Unter Berufung auf diese Klausel verweigerte auch ein Krankenversicherer 2013 die Erstattung der Kosten für einen Charterflug, den eine Hochschwangere nach Komplikationen in Frankreich in Anspruch genommen hatte. Ihr war wegen Verständigungsproblemen die Rückreise […]
  3. Garantiezins in der Lebensversicherung bald unter 1 Prozent

    Der Höchstrechnungszins, den Lebensversicherer ihren Kunden maximal garantieren dürfen, soll nach den Vorstellungen des Bundesfinanzministeriums Anfang 2017 auf 0,9 Prozent sinken. Aktuell beträgt er noch 1,25 Prozent. Die Politik reagiert damit auf die anhaltende Niedrigzinsmisere, die auch den Versicherern zu schaffen macht. Denn diese müssen die Zinsversprechen aus alten Verträgen, teilweise bis zu 4 Prozent, […]
  4. Girokonto bald nicht mehr gratis?

    Es galt lange als Selbstverständlichkeit: Wer regelmäßig Geldeingänge ab einer bestimmten Höhe verzeichnet, bezahlt für sein Girokonto nichts. Damit könnte es bald vorbei sein: Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank erschwert den Geldhäusern ihr Brot-und-Butter-Geschäft. Geld zu verwahren bringt keine Zinsen mehr ein, sondern kostet mittlerweile sogar Geld. Viele Bankkunden spüren das bereits in Form erhöhter […]
  5. ACHTUNG: Mal wieder Abzocke, diesmal per Mail!

    Jeder mit einer eigenen Domain kann diese oder ähnliche Mails erhalten. Auf keinen Fall darauf reagieren oder gar bezahlen!   Domain Notification: BENAISSA BUDARHAM This is your Final Notice of Domain Listing – FINANZBONUS.COM Attention: Important Notice , DOMAIN SERVICE NOTICE Domain Name: FINANZBONUS.COM Complete and return by fax to: 1-212-507-9161 ATT: BENAISSA BUDARHAM ADMINISTRATIVE […]
  6. Abzocke oder doch seriöses Angebot?

    Dies ist eine Warnung an alle Gewerbetreibende: Die DR Verwaltung AG hat uns heute ein sehr amtliche aussehendes Anschreiben zugeschickt, indem wir aufgefordert werden unsere Daten zu ergänzen. Im ersten Teil des Schreiben wird auf die Steuergesetzgebung verwiesen und viel weiter unten ein Zwei-Jahres-Abo für die Eintragung auf www.USTID-Nr.de zu einem Jahrespreis von 398,88 zzgl. […]
  7. In Versicherungsfragen bleibt der persönliche Berater gefragt

    Immer mehr Lebensbereiche wandern ins Internet; über die Hälfte der Deutschen wickelt ihre Bankgeschäfte mittlerweile überwiegend per Tablet, Laptop oder Smartphone ab, der Online-Handel wächst und wächst. In Versicherungsbelangen hingegen bevorzugen die Menschen hierzulande laut einer aktuellen Studie weiterhin den persönlichen Kontakt. Wenn es um den Abschluss neuer Policen geht, wenden sich 71 Prozent der […]
  8. Nettolohn optimieren

    Wer denkt beim monatlichen Blick auf den Lohnzettel nicht gerne an eine richtige Gehaltserhöhung. Doch meist lässt sich das nicht so einfach realisieren, wie es wünschenswert wäre. Anders sieht es dagegen bei einem neuartigen Model der Nettolohnoptimierung aus. Das lässt sich einfach realisieren und führt schnell zu einem echten Plus beim Netto. Durch die Einbeziehung […]
  9. Radfahrer aufgepasst

    Radfahrer können aufatmen. Sie müssen auch weiterhin keinen Helm tragen. Dies hat der Bundesgerichtshof im Juni 2014 entschieden. Wer als Radfahrer unverschuldet in einen Unfall verwickelt wird, hat weiterhin vollen Anspruch auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Dennoch erklärten die Bundesrichter am Rande, dass das immer in Abhängigkeit des allgemeinen Verkehrsbewusstseins zu beurteilen ist. Übersetzt heißt das: […]
  10. Vorsicht beim Herbstspaß

    Was könnte es an einem windigen Herbsttag Schöneres geben, als auf einem Hügel zu stehen und einen Drachen steigen zu lassen? Der Wind zupft an den Wimpeln und Fähnchen und die Kleinen jauchzen vor Glück. Doch so romantisch dieses Schauspiel ist: Es birgt Gefahren und verlangt in manchen Fällen zusätzlichen Versicherungsschutz. Denn auch leichtgewichtige Modellflieger […]